Im August 2009 wurde auf dem Bürogebäude der igr AG in Rockenhausen eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 38 kWpeak installiert.Damit wird fast die Hälfte des jährlichen Stromverbrauchs selbst produziert. Die CO2-Verminderung beträgt rund 25 Tonnen.

Nach Abschluss der Erschließungsarbeiten im Wohnbaugebiet "Im Tal" in Bekond werden am 18. September 2009 ca. 80 Bauplätze an die Gemeinde übergeben. Interessenten können sich mit der Gemeinde in Verbindung setzen.

Zur Realisierung der "Öko-Siedlung" am Wiesbach in der Gemeinde Gensingen wurde das dem Fachauschuß im April 2009 vorgestellte Konzept der igr, Juwi und Griffner commercial favorisiert und vom Ortsgemeinderat am 3. September 2009 beschlossen.

Die igr wird, gemeinsam mit der Gemeinde Lörzweiler, die Baugebietsentwickung für mehr als 30 neue Wohnbaugrundstücke durchführen. Die so geschaffenen Baugrundstücke werden für Interessenten ab 2011 zur Verfügung stehen.

In Zeiten wirtschaftlicher Prosperität wie auch in der derzeitigen konjunkturellen Lage tragen Sie in Ihrer Funktion als Auftraggeber eine große Verantwortung. Die Rahmenbedingungen für die Wahrnehmung Ihrer hoheitlichen Aufgaben und die Leitung und Steuerung von Projekten basieren auf Grundlagen und Rahmenbedingungen, die dem stetigen Wandel unterliegen. Entscheidend bei der Bewältigung Ihrer Aufgaben ist es, jeweils auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu sein.