Auf der Deponie Kapiteltal Kaiserslautern entsteht ein Biomassekraftwerk mit einer Leistung von 13 MW.

Der Mensch hat die Fließgewässer nach seinen Bedürfnissen umgestaltet, sie begradigt und befestigt. Dies hat zu monotonen und naturfernen Gewässern geführt, die einen Großteil ihrer natürlichen ökologischen Funktionen nicht mehr erfüllen.

In einer Bauzeit von nur ca. 5 Monaten wurde der neue Hochbehälter HB1 in Luisenthal realisiert. Bis zur Fertigstellung der Zu- und Ablaufleitungen und der fernwirktechnischen Anbindung steht die Inbetriebnahme im Mai 2004 bevor.

Im Zuge unseres Schwerpunktes Ausbildung berichten diesmal die Auszubildenden des Abschlussjahres 2003 aus ihrer Sicht und mit ihren Worten über die Zeit bei der igr AG.

Bereits im Gründungsjahr 1986 wurde die igr mit der Einstellung zunächst eines Auszubildenden zum Ausbildungsbetrieb. Als Ausbildungsbetrieb erhält die igr AG seit Jahren das Zertifikat „Qualität durch Ausbildung“ von den Industrie- und Handelskammern für ihre Ausbildungsinitiative.