Unternehmen

Seit 1986 hat die igr in über 2.500 Projekten ihre Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Dabei hat das Unternehmen sich von einem lokalen Planungsbüro zu einem international operierenden Dienstleister entwickelt. Nicht nur geografisch wurden immer größere Bereiche abgedeckt, auch fachlich ist die igr gewachsen.

Heute können unsere hochqualifizierten Beschäftigten umfassende Bereiche des Bauwesens und der Umweltplanung abdecken und vertreten die igr an vielen Standorten in Deutschland und Europa. Dabei stehen modernste Soft- und Hardware zur Verfügung. Die hochwertige, technische Ausstattung der Beschäftigten in Kombination mit kontinuierlichen Fortbildungsmaßnahmen ist ein bewährter Standard unseres Unternehmens.

Die folgenden Rubriken bieten Ihnen einen umfassenden Einblick in die igr.

Agenda 2020

Zukunft gestalten

Die igr ist ein Unternehmen, das schon immer frühzeitig Handlungsspielräume definiert und gestaltet hat, um kommenden Veränderungen am Markt vorzugreifen. Gerade in den letzten Jahren hat sich von den Zielvorgaben der Auftraggeber bis zu den technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen wieder vieles verändert oder befindet sich in einem Umbruch.

Eine geschickte und nachhaltige Ausrichtung des Unternehmens ist entsprechend unbedingt notwendig, um die igr für die Zukunft fit zu machen. Dabei nutzen wir unseren Vorteil als mittelständisches Unternehmen und haben einen integralen Prozess initiiert, an dem alle Mitarbeiter beteiligt sind.

Der Titel des zukunftsweisenden Programms lautet "Agenda 2020" und reflektiert somit auch den zeitlichen Rahmen der zu entwickelnden Maßnahmen. Das vereinbarte Leitmotiv dieser Agenda bilden die folgenden Schlagworte: Gemeinsam, Zielorientiert, Konsequent und Nachhaltig.

Entwickelt wird die Agenda in moderierten Workshops aus denen wiederum Arbeitsgruppen hervorgehen, die zu den kommenden Herausforderungen Lösungen erarbeiten. Durch die Abstimmung einzelner Maßnahmen wird eine gesamtbetriebliche Richtung entwickelt. Ziel ist es, die vorhandenen Potenziale zu stärken, Schwächen abzubauen und kundenorientiert weitere Qualifikationen aufzubauen.

Wichtige Themen der Agenda sind u. a. unsere Arbeitsbereiche und unser Personal. Zwei Grundsteine, die eng miteinander verbunden sind. Es stellen sich entsprechend Fragen nach den zukünftigen Märkten und Qualifikationen.Zukunft gestalten bedeutet für uns: zu agieren bevor wir reagieren müssen.

Nachfolgender Verhaltenskodex stellt die Grundlagen unserer Unternehmenspolitik hinsichtlich eines sozial verantwortlichen und gesellschaftskonformen Verhaltens dar. Die Ausführung beschreibt unsere Werte und Handlungsprinzipien und gilt für alle Personen, die für die igr tätig sind, d. h. explizit auch für Nachunternehmen, die wir einsetzen. Die Akzeptanz dieser Handlungsprinzipien ist die Basis für eine Kooperation und verpflichtend. Der Kodex soll innerhalb der igr, aber auch bei allen beteiligten Institutionen, mit denen wir zusammenarbeiten, eine Kultur der Integrität nachhaltig verankern.

Geltungsbereich

Der Kodex gilt für alle Personen und Firmen und Institutionen, die für die igr tätig werden.

Dieser Kodex bindet unsere Angestellten und Nachunternehmen bei allen gesellschaftlichen, sozialen, beruflichen und privaten Aktivitäten, insbesondere wenn bei Missachtung das Ansehen der igr Schaden nehmen könnte.

Er hat keine räumliche Begrenzung und gilt bei allen Tätigkeiten im In- und Ausland.

Grundlagen unseres Verhaltenskodex

Das Ziel:

Eine Welt, in der Politik und Verwaltung, Wirtschaft, Justiz, Zivilgesellschaft und das tägliche Leben der Menschen frei sind von Korruption.

Die Werte:

Transparenz, Verantwortlichkeit, Integrität, Solidarität, Zivilcourage, Gerechtigkeit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.

Die Handlungsprinzipien

  • Jeder handelt eigenverantwortlich
  • Integres Verhalten ist Grundlage allen Handelns
  • Korruption ist Betrug an der Gesellschaft und am Konkurrenten
  • Korruption wird in keiner Phase eines Projektes geduldet
  • Verstöße gegen unseren Verhaltenskodex werden wir ahnden und unterbinden
  • Transparenz ist oberstes Gebot
  • Gemeinhaltungsanforderungen gelten unabhängig davonweiter

Leitlinien des Handelns von igr

Wissen, Erfahrung und Know how im Zusammenwirken miteinem hohen Standard ethischer und moralischer Anforderungen sichern unseren Leistungenein höchstmögliches Qualitätsniveau. Wir sehen es als unseren Auftrag an,einwandfreie Ingenieurleistungen zu erbringen. Dabei lassen wir uns nichts zuSchulden kommen. Wir überzeugen durch Leistung und gewinnen Aufträge durchQualität und Service. Wirerbringen Dienstleistungen unabhängig von Liefer- und Ausführungsinteressen.

Grundlageder Arbeit ist das Engagement und Wirken der in unserem Auftrag tätigenPersonen. Es ist die vorrangige Aufgabe desVorstandes, dieses voll zurEntfaltung zu bringen und die Voraussetzung für integres Handeln zu schaffen.

Der Vorstand sorgt für finanzielle Transparenz. Folgende Ziele verfolgen wir ohne Zugeständnisse:

  • Wir werden korruptionsfördernde Strukturen und Rahmenbedingungen in allen Lebensbereichen identifizieren und so verändern, dass Korruption gesellschaftlich geächtet und nachhaltig eingedämmt wird.
  • Wir werden das Ansehen der igr nicht dadurch in Gefahr bringen, dass für uns tätige Mitarbeiter mit unzuverlässigen und dubiosen Organisationen oder Personen in Verbindung gebracht werden, deren Tätigkeit nicht mit den Werten von Transparenz und Integrität im Einklang stehen.
  • Wir werden mit unserem Geschäftsgebaren, unseren Handlungen und Tätigkeiten so umgehen, dass Zweifel an der Unabhängigkeit und Überparteilichkeit von der igr nicht entstehen können.
  • Wir werden keine direkten oder indirekten Zuwendungen akzeptieren, die mit der Absicht verbunden sein könnten, auf objektives und fachlich einwandfreies Handeln der igr einzuwirken.
  • Wir werden Geschenke und Bewirtungen im Zusammenhangmit unseren Tätigkeiten nicht fordern und sie nur dann akzeptieren, wenn sie nach Grund, Art und Umfang dem Anlass entsprechen und weder von den Beteiligten noch von Dritten missverstanden werden können. Gleiches gilt auch für Aufmerksamkeiten und Gesten, die wir den Kunden zur Bestätigung unserer fruchtbaren Zusammenarbeit zukommen lassen.
  • Wir werden Verschwiegenheit wahren über Vorgänge, die in Abwägung mit dem Bekenntnis zur Transparenz vertraulich bleiben müssen, weil andernfalls Bestimmungen des Datenschutzes verletzt würden.

Konfliktregelung

Der Vorstand wird jedes ihm bekannt werdende Verhalten eines Angestellten oder Nachunternehmers, das dem Kodex zuwiderläuft, prüfen und geeignete Sanktionsmaßnahmen ergreifen.

Die igr verurteilt mit aller Konsequenz Korruption, wo immer sie festgestellt ist. Sollte trotz aller Präventionsbemühungen eine für igr tätige Person von Bestechung und/oder Korruption betroffen sein, wird ohne Ansehen der Person ein internes Klärungsverfahren initiiert, das der Vorstand festlegt.

Niemand darf, weil er Hinweise auf Verstöße gegeben hat, in seiner Arbeit für die igr eingeschränkt oder in seinem Ruf geschädigt werden.

Der Vorstand verpflichtet alle für die igr tätig werdenden Personen zur Einhaltung der Inhalte des Verhaltenskodex.

Engagement














Unser Leitmotiv "Zukunft gestalten" bedeutet für uns im Sinne des ganzheitlichen Ansatzes auch Engagement für die Gesellschaft.

Im Rahmen der Möglichkeiten der igr haben sich hier zwei Schwerpunkte etabliert. Zum einen werden bei uns jedes Jahr eine verhältnismäßig große Zahl an jungen Leuten ausgebildet (siehe Aus- Weiter- und Fortbildung), zum anderen hat die igr seit einigen Jahren drei Patenkinder in Entwicklungsländern. Diese jungen Menschen bekommen über die igr finanzielle Unterstützung und stehen darüber hinaus im Austausch mit unseren Auszubildenden. Diese betreuen die Patenkinder, indem sie ihnen zum Geburtstag und zu Weihnachten kleine Geschenke schicken oder Briefe schreiben, in denen sie sich selbst und die Entwicklung in unserem Unternehmen beschreiben. Ein Konzept, von dem beide Seiten profitieren.

Unser Engagement beinhaltet auch einen Verhaltenskodex, der auf den gemeinsamen Werten und Handlungsprinzipien der internationalen Bewegung von Transparency International basiert und für alle Aktivitäten in der igr bindend ist. Durch unser Engagement unterstützen wir die Entwicklung einer Zukunft, in der Korruption und Intransparenz keinen Platz mehr haben.

In allem was wir tun, was wir gestalten und was wir umsetzen, fordern wir den Status Quo heraus. Seit der Gründung 1986 bieten wir unseren Kunden einen Mehrwert in allen Bereichen unseres Unternehmens. Qualität ist für uns nicht nur eine leere Worthülse, sie ist das Resultat unserer Identifikation mit der Firmenphilosophie und unseres tagtäglichen Strebens, die Bedürfnisse unserer Kunden in bestmöglicher Form zu erfüllen.

Der Erfolg unserer Firmenphilosophie manifestiert sich darin, dass wir mit vielen Auftraggebern der "ersten Stunde" bis heute Kontakt haben und immer wieder beauftragt werden, Planungs- und Steuerungsleistungen zu übernehmen.

Der Name igr steht im Bewusstsein unserer Auftraggeber für Leistungsfähigkeit, transparentes Arbeiten auf Vertrauensbasis, Innovation und nicht zuletzt Qualität. Qualität definieren wir zunächst als Erfüllung der mit dem Kunden gemeinsam vereinbarten Anforderungen. Weiterhin gehören zur Qualität, die Beachtung der gesetzlichen und sonstigen Regelwerke sowie ein Handeln, das im Einklang mit den gesellschaftspolitischen Zielen und den Belangen des Umweltschutzes steht.

Kundenorientierung

Der Kunde (Auftraggeber) steht bei allen unseren Handlungen im Vordergrund. Wir wollen bei unseren Kunden Vertrauen stets neu schaffen durch

  • intensive Beratung der Auftraggeber vor, während und nach vertraglichen Beziehungen
  • vertragsgemäße kosten- und termintreue Leistungserbringung
  • Schaffung von Transparenz in allen Phasen eines Projektes

Nur wenn unsere Kunden mit der Gesamtheit der von uns erbrachten Leistungen zufrieden sind, können wir unser Qualitätsimage aufrechterhalten und weiterentwickeln.

Fachliche Qualität

Voraussetzung für die Kundenzufriedenheit ist, dass die von uns erbrachten Leistungen in technischer, wirtschaftlicher und ökologischer Sicht überzeugen.

Dabei verharren wir nicht auf den allgemein anerkannten Regeln der Technik, sondern arbeiten aktiv an der Entwicklung neuer Technologien und Planungsinhalte mit. Der Einsatz modernster Technik, insbesondere im EDV-Bereich, ist Grundvoraussetzung dafür.

Wir wollen auch weiterhin qualitativ hochwertige Leistungen erbringen und einen Beitrag zur Gestaltung der Zukunft leisten.

Mitarbeiterorientierung

Wir wollen unseren Mitarbeitern Perspektiven bieten. Durch Förderung und Schulung stellen wir sicher, dass eine hohe Qualifikation aller Mitarbeiter erreicht wird. Durch die Regelung der Abläufe im Büro sowie durch eindeutige Kompetenz und Verantwortungszuweisung schaffen wir die organisatorischen Voraussetzungen für eigenverantwortliches und motiviertes Arbeiten in projektbezogenen Teams.

Qualität entsteht dadurch, dass alle Mitarbeiter in allen Unternehmensebenen und -bereichen ihren Beitrag zur Umsetzung unserer hohen Qualitätsanforderungen leisten.

Wir stellen hohe Anforderungen an unsere Mitarbeiter. Gleichzeitig erwarten unsere Mitarbeiter von uns, dass die Voraussetzungen für die persönliche Weiterentwicklung eines jeden einzelnen geschaffen werden.

Neben den direkten Vorgesetzten ist hier vor allem die Geschäftsführung gefragt. Die jährliche Mitarbeiterbewertung dient auch dazu, zu überprüfen, wie umfassend die Wünsche und Anliegen der Mitarbeiter erfüllt werden konnten.

Kontinuierliche Verbesserungen

Qualität ist nichts selbstverständliches - Fehler sind jedoch auch nichts selbstverständliches. Das Motto "Wo gehobelt wird, fallen Späne" gilt in unserem Büro nicht. Auftretende Fehler sind Verbesserungspotenziale. Sie werden ausgewertet und Fehlerursachen analysiert, um effektive Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen einzuleiten. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Wiederholungsfehler vermieden werden.

Wir geben uns mit dem bisher erreichten nicht zufrieden. Wir wollen in der Zukunft noch besser werden. Daran arbeitet jeder Mitarbeiter mit Engagement mit.

Konformitätserklärung

Aufbau und Einführung des Qualitätsmanagementsystems sind so erfolgt, dass eine Zertifizierung jederzeit möglich ist. Mit Herrn Dipl.-Ing. Werner Andres und Herrn Dipl.-Ing. Bernd Piechottka stehen zwei ausgebildete Qualitätsmanager und QM-Fachauditoren im Büro zur Verfügung, die die normkonforme Ausgestaltung des QM-Systems sicherstellen.

Die Einhaltung und Weiterentwicklung des QM-Systems und die ständige Optimierung unserer bürointernen Abläufe sind elementarer Bestandteil unserer Firmenphilosophie.

Wir sehen zurzeit keinen Nutzen in einer Bestätigung unseres QM-Systems durch eine externe Zertifizierungsstelle und verzichten daher bewusst darauf.

Wir erklären hiermit die Konformität unseres Qualitätsmanagementsystems mit den Anforderungen der Norm DIN EN ISO 9001:2000.