Aus-, Weiter- und Fortbildung

Die igr bietet jungen Menschen ein vielseitiges Ausbildungsprogramm und fördert konsequent die Fort- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter/innen.

Ausbildung

Die igr bietet zurzeit 10 Auszubildenden einen Arbeitsplatz. Diese sind voll ins Tagesgeschäft integriert und erhalten von Experten des Unternehmens durch ein umfassendes Seminarprogramm sowie Baupraktika und Baustellenbegehungen tiefe Einblicke in die Fachbereiche der igr. Auch die Zahl der Auszubildenden, im Verhältnis zu allen Mitarbeitern, zeigt, welchen wichtigen Stellenwert die Nachwuchsförderung in unserem Unternehmen hat. Der Erfolg gibt dieser Strategie Recht. Schon mehrfach wurden Auszubildende der igr von der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz für hervorragende Leistung ausgezeichnet.

Aktuell werden bei der igr Auszubildende in den Bereichen Bauzeichner/in für Tief-, Straßen- und Landschaftsbau sowie Fachinformatiker/in Systemintegration ausgebildet. In regelmäßigen Abständen suchen wir engagierte junge Leute für diese Ausbildungsberufe.

Studium

Die igr unterstützt das Konzept des dualen Studiums und bietet in verschiedenen Fachbereichen die Möglichkeit einer Kooperation. Dieses Konzept sieht vor, dass die Studentin oder der Student während des Studiums in unserem Unternehmen angestellt ist und eine entsprechende Vergütung erhält. Dafür verpflichten sich die Studierenden Elemente, wie Vorpraktikum, Praxisphasen, Projekt- und Bachelorarbeiten, bei der igr zu absolvieren und in der vorlesungsfreien Zeit im Unternehmen tätig zu sein.

Praktikum

Das ganze Jahr über bieten wir Schülern und Studenten die Chance, Einblicke ins Berufsleben zu bekommen und ein Praktikum in den verschiedenen Fachbereichen des Unternehmens zu absolvieren. Für den Ausbildungsberuf "Bauzeichner" wird die Praktikumszeit durch ein Übungsprogramm ergänzt, was den Praktikanten die Möglichkeit gibt, unterschiedliche Fachbereiche und die verwendete Software kennenzulernen und auszuprobieren.

Weiterbildung

Die igr fördert grundsätzlich die Weiterbildung aller Arbeitnehmer/innen durch vielfältige Seminare. Dabei wird die fachlich, strategische Richtung individuell abgestimmt, um einen maximalen Nutzen für den/die Mitarbeiter/in und das Unternehmen zu erreichen. Einen Schwerpunkt bei den Weiterbildungen bildet dabei seit langem der Umgang mit fachspezifischer Software.

Fortbildung

Viele igr´ler nutzen die Möglichkeit, sich individuell fortzubilden und somit eine höhere Berufsqualifikation, wie z. B. "Techniker" oder "Master" zu erlangen. Unser Unternehmen ist dabei ein verlässlicher Partner, der derartiges Engagement stets fördert.