Ende 2015 bzw. Anfang dieses Jahres ist es uns gelungen, unsere igr-Weltkarte um ein Land zu erweitern. Die igr ist jetzt mit zwei Projekten in Georgien vertreten. Die beiden KfW-finanzierten Projekte werden in der Autonomen Republik Ajara umgesetzt.

Bericht aus der Tageszeitung "Die Rheinpfalz" vom 27.05.2016

Am Mittwoch, dem 15.06.2016, gingen insgesamt 15 Läuferinnen und Läufer der igr bei strahlendem Sonnenschein an den Start des "B2Run"-Firmenlaufes in Kaiserslautern, einem der größten Laufevents der Region mit rund 7 000 Teilnehmern. Die Bewältigung der 6 km-Strecke wurde im Ziel bei einer After Run-Party mit guter Live-Musik gefeiert.

In den Räumen der igr AG findet am 17. Juni 2016 die Haupversammlung für das Geschäftsjahr 2015 statt.

Die Stadt Mainz entwickelt auf einer in den letzten Jahren teilweise brachgefallenen Industriefläche einen modernen Wohn- und Gewerbestandort.