US Konversion in der Stadt Schwetzingen

Seit April 2016 erarbeitet die igr AG Konzepte und Planungen für die Konversion der Standorte Kilbourne Kaserne und Tompkins Barracks in der Stadt Schwetzingen. Im Auftrag von Albert Speer + Partner GmbH war es Aufgabe der igr AG die erschließungstechnischen Aspekte der Etablierung einer zivilen Nachnutzung für die beiden US-Standorte zu erörtern.

Regenwasserbewirtschaftung und Hochwasserschutz für die Vororte der Stadt Sisak (Subsystem der Siedlungen Zabno, Odra Sisacka, Stupno, Staro Pracno und Sela)

Die Stadt Sisak und deren Vororte waren in den letzten Jahren aufgrund von Niederschlagsereignissen mehrfach von Überflutungen betroffen.

Die igr d.o.o. wurde von der Stadt Sisak mit der Ausarbeitung des Konzeptes zur Regenwasserbewirtschaftung und zum Hochwasserschutz der Stadt Sisak – I. Phase – ländliche Siedlungen, Subystem der Vorort Zabno, Odra Sisacka, Stupno, Staro Pracno und Sela beauftragt.

Regionales Verbundsystem Westeifel

Im September 2017 hat die igr - federführend in technischer Planung und Umweltplanung - die Genehmigungsunterlagen für ein zukunftsweisendes, innovatives Infrastrukturprojekt vorgelegt.

Die Planungen werden immer konkreter. Nachdem die igr in den letzten Monaten und Jahren verstärkt Projekte im Bundesland Hessen akquiriert hat, wollen wir nun auch räumlich näher an unsere Kunden heranrücken.

Die igr begleitet seit über 10 Jahren 3 Patenkinder auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes, menschenwürdiges Leben. Mit der Patenschaft wird dem Kind die schulische und berufliche Ausbildung ermöglicht und seine Ernährung und die ärztliche Versorgung sind gesichert. Dies ermöglicht dem Patenkind ein selbstbestimmtes, finanziell unabhängigeres Leben. Allgemein trägt die igr durch die Patenschaft dazu bei, Kinderarbeit und Kinderarmut zu bekämpfen.