Bau einer Feuerwehrübungsanlage auf dem Flugplatz Ramstein

Auf dem Flugplatz Ramstein plante die igr ein Übungsgelände für die US-Feuerwehr. Die Einrichtung beinhaltet befestigte Aufstellflächen für den Brandangriff auf eine Flugzeugattrappe, ein Brandhaus zur Simulation von Gebäudebränden, ein Flugzeug-Mock-Up mit der zugehörigen Ausstattung für die Simulation von Einzelbränden sowie der Simulation eines Flächenbrandes. Ebenfalls Bestandteil der Planung war ein Kontrollgebäude und die Entwässerung aller befestigten Flächen.

Leistungen der igr

  • Planung eines offenen Rückhaltebeckens zur Aufnahme/Wiederverwendung von Löschwasser
  • Planung eines dreigeschossigen Brandgebäudes in Fertigteilbauweise
  • Planung Leerrohre, Beleuchtungs- und Stromversorgungskabel, Beleuchtungsmasten, Versorgungstunnel
  • Planung von Entwässerungseinrichtungen (Oberflächen- und Löschwasser)
  • Technische Ausrüstung für Flächenbrand und neun verschiedene Brandstellen im Mock-Up

Kenngrößen

  • 2 800 m² Asphaltfläche
  • 5 000 m² Betonfläche