Bezeichnung Ort Leistung Kenngrößen
Ableitung Schmutzwässer und Löschwasserversorgung in Ramstein Ramstein
RP
  • Vermessung
  • Tragwerksplanung
  • Technische Ausrüstung
  • Objektplanung Ingenieurbauwerk Löschwasserbehälter
  • Objektplanung Ingenieurbauwerk Abwasserpumpstation
  • Löschwasserbehälter: 2 x 510 m³
  • Löschwasserpumpen (3 St.): Q = 256m³/h, H = 51m
  • Löschwasserleitung: ca. 1 300m
  • Abwasserpumpen (2 St.): Q = 6l/s, H = 33m
  • Abwasserdruckleitung: 570 m
  • Netzersatzanlage 250 kVA
Abwasserreinigung im Industrie- und Gewerbegebiet in Ritschenhausen Ritschenhausen
TH
  • Objektplanung
  • EMSR- und Fernwirktechnik
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Entwurfsvermessung
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination(SiGeKo)
  • Vollbiologische 2-straßige Kläranlage
  • Zentrales Pumpwerk SB DN 1000
  • Druckunterbrechungsschacht DN 1000
  • 4 Vorklär- und Schlammstapelbehälter mit je 6 m³ Volumen SB DN 2800
  • ca. 500 m Rohrleitungen PVC DN 200
  • Einfriedung und Oberflächen
Altarmentwicklung am Glan, Amphibienumsiedlung Bruchmühlbach-Miesau
RP
  • Erstellung der Leistungsbeschreibung
  • Bauüberwachung
  • Projektkoordination
  • Projektdokumentation
  • Monitoring
  • Umsiedlung von 10 000 Tieren (Kammmolch, Moorfrosch, etc.)
Beitrags- und Gebührenkalkulation in Elxleben Elxleben
TH
  • Beitragskalkulation und Erarbeitung der Kalkulationsgrundlagen
  • Flächenerhebung befestigte Flächen
  • Gebührenkalkulation
  • Klarstellungssatzung
  • 130 ha gewichtete Gesamtfläche
Bestandsdokumentation und Kanalsanierung in Schweich Schweich
RP
  • Grundlagenermittlung
  • Abstimmung mit der zuständigen Institution (Landratsamt)
  • Datenerhebung für die Kalkulationsgrundlage zur getrennten Erhebung der Niederschlagswassergebühr
  • Bürgerinformation zur Umstellung des Gebührensystems
  • Nachkalkulation
  • Kanalsanierung
  • ca. 55 km Mischwasserkanal, DN 150 bis DN 1200
  • ca. 19 km Oberflächenentwässerung, DN 100 bis DN 1100
  • ca. 42 km Wasserleitung
  • ca. 12 km begehbare Kanäle
  • ca. 3 700 Hausanschlüsse
Dynamische Kostenvergleichsrechnungen für verschiedene Annexen in der Verbandsgemeinde Rockenhausen Rockenhausen
RP
  • Dynamische Wirtschaftlichkeitsberechnung (gem. KVR-Leitlinien)
  • Technische Machbarkeitsstudie
  • 15 Annexen
  • 2 EW bis 170 EW
Erneuerung der Wasserversorgung in Bingen Bingen
RP
  • Ausführungsplanung
  • Ausschreibung
  • Bauüberwachung
  • ca. 200 m Erneuerung Wasserleitung DN 100
  • 16 St. Hausanschlüsse umschließen
Erneuerung der Wasserversorgung in Gehrweiler Gehrweiler
RP
  • Antrag Gewässerkreuzung
  • Ausführungsplanung
  • Ausschreibung
  • Bauüberwachung
  • ca. 270 m Erneuerung Wasserleitung DN 100
  • 18 St. Hausanschlüsse umschließen
  • Gewässerkreuzung
Erneuerung der Wasserversorgung in Neuhemsbach Neuhemsbach
RP
  • Entwurfsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Ausschreibung
  • Bauüberwachung
  • ca. 250 m Erneuerung Wasserleitung DN 150
  • 16 St. Hausanschlüsse umschließen
Erschließung des Industriegebietes newPark Datteln Datteln
NW
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke (Entwässerung)
  • Objektplanung Technische Ausrüstung
  • Tragwerksplanung
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Studie Neuartige Sanitärsysteme
  • ca. 6 000 m Druckentwässerungssystem inklusive 22 Sonderbauwerke
  • Abwasserpumpwerk als Überleitung zur Kläranlage (3 Ausbaustufen)
  • Druckluftspülstation zur Vermeidung von Geruchsproblemen
  • ca. 2 700 m Abwasserdruckleitung zur äußeren Erschließung
  • ca. 6 500 m Regenwasserkanäle
  • 3 Regenklärbecken inklusive Restentleerungspumpstationen und Reinigungseinrichtungen
  • ca. 1 500 m² Retentionsbodenfilter
Erschließung World of Sports in Herzogenaurach Herzogenaurach
BY
  • Beratung
  • Projektleitung/Projektsteuerung
  • Gesamtkoordination
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Freianlagen
  • Ingenieurbauwerke
  • Verkehrsanlagen
  • Technische Ausrüstung
  • Entwurfs- und Bauvermessung
  • Bestandsdokumentation
  • ca. 3 200 m Wasserleitungstrasse
  • ca. 3 800 m Regenwasserleitungen
  • ca. 4 200 m Abwasserleitungen
  • ca. 1 300 m begehbarer Medienkanal
  • ca. 14 500 m² Verkehrsflächen
  • ca. 3 400 m Fernwärme- und Kälteleitungen
  • ca. 6 800 m Leerrohrsystem
  • ca. 3 300 m² Parkplätze
  • ca. 2 600 m Leerrohrsystem für Kommunikation und Erschließung
Erschließungsplanung in Lörzweiler Lörzweiler
RP
  • Bebauungsplan "An der kleinen Hahl" in der Gemeinde Lörzweiler  
  • Regenwasserbewirtschaftungssystem und Entwässerungsplanung
  • Genehmigungsplanung mit Antrag auf Einleitung von Regenwasser gemäß § 7 WHG bzw. § 27 LWG mit wasserwirtschaftlichem Ausgleich gemäß §§ 61, 62  LWG
  • Wasserrechtliche Genehmigung gemäß § 68 WHG für Gewässerausbau
  • Genehmigung gemäß § 76 LWG für Maßnahmen im 10 m-Bereich
  • Koordinierte Leitungsplanung
  • Planung Verkehrsanlagen
  • Ausschreibung und Örtliche Bauüberwachung
  • 4,4 ha Gesamtfläche mit ca. 80 Bauplätzen
  • 1 000 m Erschließungsstraßen
  • 1 600 m Regenwasser Kanal und Schmutzwasser Kanal DN 250 - DN 500
  • 500 m Regenwasser Grabensystem mit 3 Kaskaden und einer Furt
  • 760 m³ Rückhaltevolumen
Erschließungsplanung in Otterberg Otterberg
RP
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke (Entwässerung)  
  • Objektplanung Verkehrsanlagen
  • Objektplanung Technische Ausrüstung
  • Örtliche Bauüberwachung
  • ca. 8 800 m² Asphaltdecken
  • ca. 1 900 m² Pflasterdecken
  • ca. 3 500 m Kanal DN 200 bis 300
  • 250 m Druckleitung
  • 1 Abwasserpumpwerk
  • 123 Stahlbetonfertigteilschächte
  • ca. 1 500 m Wasserversorgung DN 100 bis 150
  • 106 Hausanschlüsse inkl. Revisionsschacht
Erweiterung Stauraumkanal in Erfurt Erfurt
TH
  • Vermessung
  • Tragwerksplanung
  • Technische Ausrüstung
  • Koordinierungsbescheid
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Monolithisches Trenn- und Drosselbauwerk aus Stahlbeton
  • Drosselablauf 10 l/s zur Kläranlage
  • Auslauf 300 l/s zur Vorflut
  • Siebrechenanlage
  • 45 m Stauraumkanal SB DN 2400 Drachenprofil
  • 2 x 45 m RRB Stauraumkanal SB DN 2600, V = ca. 500 m³
 
Geländeaufschüttung auf dem Flughafen München München
BY
  • Erdbaukonzept mit Massenbilanz
  • 1,2 Mio m³ Gesamtmassen
Hochwasserrückhaltung in Dörrmoschel Dörrmoschel
RP
  • UVP-Vorprüfung
  • Plangenehmigung gem. § 68 WHG
  • Ausführungsplanung und Ausschreibung
  • Bauüberwachung
  • Rückhaltevolumen ca. 1 140 m³
Hochwasserschutzdamm in Ritschenhausen Ritschenhausen
TH
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke Hochwasserdamm
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke Abwasseranlagen (Regen- und Schmutzwasser inklusive Kläranlage)
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Entwurfsvermessung
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination(SIGEKO)
  • Baugrunduntersuchung
  • Hochwassersichere Kläranlage als Scheibentauchkörperanlage (400 EW)
  • ca. 12 000 m³ Bodenbewegung für Hochwasserschutzdamm
  • ca. 85 m Hochwasserschutzwand aus Stahlbeton mit Dammbalkensystem
  • 9 St. Dammquerungen mit Regenwasserleitungen bis DN 600
Hydraulische Überrechnung des Wasserversorgungsnetzes in Bitburg Bitburg
RP
  • Ermittlung der Berechnungswassermengen anhand des Wasserverbrauches
  • Druckauslaufmessungen zur Kalibrierung des Rechenmodells
  • Hydraulische Berechnung
  • Analyse der Rechenergebnisse
  • Optimierungsvorschlag
  • ca. 13 500 angeschlossene Einwohner
  • 7 Versorgungszonen
  • ca. 150 km Leitungslänge
  • ca. 900 000 m³ Wasserverbrauch
  • 6 Behälter mit ca. 4 500 m³ Speichervolumen
  • 4 aktive Brunnen/Quellen
  • 6 Druckerhöhungen/Pumpwerke
  • 2 Druckminderungen
  • Zonenschieber
Kanaldatenbank und Kanalsanierungskonzept in Wörrstadt Wörrstadt
RP
  • Kanaldatenbank verschiedene Ortslagen
  • Kanalsanierungskonzepte verschiedene Ortslagen
  • Kanalsanierungen verschiedene Ortslagen
  • Überarbeitung des Generalentwässerungsplans inkl. Einleitanträgen
  • Entwässerungsplanung
  • Kanaldatenbank: Länge: ca. 171 km
  • Kanalsanierungskonzepte: Länge: ca. 148 km
  • Kanalsanierungen, Planung und Sanierung von 16 Trennbauwerken (Regenüberläufe, Kanalstauräume und Drosselbauwerke)
  • Entwässerungsplanung: Anschluss von Außengebieten, Pumpendruckleitungen und mehrere Pumpstationen
Kanalisation im Trennsystem in Gebesee Gebesee
TH
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke  
  • Abwasserentsorgung
  • Erarbeitung eines Abwasserbeseitigungskonzeptes
  • Generalentwässerungsplanung
  • Objektplanung Verkehrsanlagen
  • Leitungskoordinierung
  • ca. 10 500 m Schmutzwasserkanal
  • ca. 7 500 m Regenwasserkanal bis DN 800
  • 5 Schmutzwasserpumpwerke
  • ca. 3 300 m Druckleitung
  • ca. 9 900 m Hausanschlussleitungen
Neubau eines Trink- und Löschwasserbehälters in Luisenthal Luisenthal
TH
  • Planung, alle Leistungsphasen
  • Landschaftspflegerische Begleitplanung
  • Tragwerksplanung
  • Bauvermessung
  • Bauüberwachung
  • Genehmigungsverfahren
  • Durchlaufbehälter mit zwei Wasserkammern mit insgesamt ca. 340 m³ Speichervolumen in Spannbeton-Fertigteilbauweise, zentrales Bedienerhaus
  • ca. 1 100 m Zu- und Ablaufleitung, DN 150 bis DN 200 GGG ZM
Neubau Hochbehälter in Riol Riol
RP
  • Wasserrechtliche Genehmigung §47 LWG
  • Freianlagenplanung
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SiGeKo)
  • Volumen zwei Einzeltanks je 250 m³
Neuplanung Wasserversorgung eines Wohnparks in Mainz Mainz
RP
  • Ausführungsplanung
  • Ausschreibung
  • Bauüberwachung
  • Hydrotechnische Berechnung
  • ca. 250 m Wasserleitung DN 80-100
  • 22 St. Hausanschlüsse
Regenrückhaltebecken "Am Schwimmbad" und "Lauberweg" in Hettenleidelheim Hettenleidelheim
RP
  • Landschaftspflegerischer Begleitplan
  • UVP-Vorprüfung
  • Freianlagenplanung
  • Lauberweg
  • Rückhaltevolumen 6 500m³
  • Am Schwimmbad
  • Rückhaltevolumen 6 600m³
Regenwasserableitung (Neubau Lebensmittelmarkt) in Waldfischbach-Burgalben Waldfischbach-Burgalben
RP
  • Genehmigungsplanung mit Antrag auf Einleitung von Regenwasser gemäß § 8 WHG bzw. § 54 LWG mit wasserwirtschaftlichem Ausgleich gemäß §§ 61, 62  LWG
  • ca. 400 m² Retentionsmulden
Regenwasserbewirtschaftungskonzept in Düren Düren
NW
  • Erstellung eines Regenwasserbewirtschaftungskonzeptes (in Zusammenarbeit mit HycoVerhaagen GmbH, Garten- und Landschaftsarchitektur, Bramsche)
  • Studie zur Erschließung unter Einbeziehung innovativer Ver- und Entsorgungskonzepte und deren Auswirkungen auf die Infrastrukturmaßnahmen
  • 475 m² Retentionsmulden
  • 150 m² Retentionsteiche
  • 1 210 m² Versickerungsmulden
  • 2 800 m² Versickerungsfläche Wald
Renaturierung Echaz-Entlastungskanal in Lichtenstein Lichtenstein
BW
  • Wasserrechtsantrag/Renaturierungsplanung für Gewässerausbau Echaz/Entlastungskanal nach § 31 WHG
  • UVP-Vorprüfung
  • Bebauungsplan
  • Landespflegerischer Begleitplan
  • Entwurfsvermessung
  • Objektplanung (Verkehrsanlagen, Wasserwirtschaft)
  • ca. 160 m Renaturierungsstrecke
  • dauerhafte Wasserführung 60 l/s
  • Gewährleistung Hochwasserentlastung von 6,5 m³/s
Renaturierung Glan Ramstein-Miesenbach
RP
  • Pflege- und Entwicklungsplanung
  • Genehmigungsplanung nach § 68 WHG
  • Objektplanung Freianlagen
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Befreiungsantrag nach § 30 BNatSchG
  • Flächen- und Bauvermessung
  • Ausführungsplanung
  • Altablagerungserkundung (nicht genutzte Nato-Pipeline)
  • Freianlagenplanung
  • Unterstützung Bodenordnungsverfahren
  • Kartierung Gewässerstrukturgüte (GSG)
  • Monitoring nach Umsetzung
  • ca. 6,5 ha Maßnahmengebiet (900 m Länge)
Renaturierung Kahlenbach in Bekond Bekond
RP
  • Renaturierungskonzept
  • Antrag auf Förderung des MIP
  • Renaturierungsplanung
  • Örtliche Bauüberwachung
  • ca. 1 km Renaturierungslänge
  • ca. 120 m Offenlegung einer bestehenden Komplettverrohrung
  • Verlängerung des Baches um ca. 90 m durch zusätzliche Mäandrierungen
Renaturierung Mohrbach Ramstein-Miesenbach
RP
  • Pflege- und Entwicklungsplanung
  • Genehmigungsplanung nach § 31 WHG
  • Objektplanung Freianlagen
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Befreiungsantrag nach § 30 BNatSchG
  • Flächen- und Bauvermessung
  • Ausführungsplanung
  • Altablagerungserkundung
  • Freianlagenplanung
  • Kartierung Gewässerstrukturgüte (GSG)
  •  ca. 7,5 ha Maßnahmengebiet (2 000 m Länge)
Renaturierung Moschelbach/Hochwasserrückhaltung in Gehrweiler Gehrweiler
RP
  • Freianlagenplanung
  • Wasserrechtlicht Genehmigungsplanung
  • UVP-Vorprüfung
  • Landschaftspflegerischer Begleitplan
  • Flächenvermessung  
  • Koordination mit sämtlichen Ver- und Entsorgungsträgern
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SIGEKO)
  • Verkehrsanlagenplanung
  • ca. 4.000 m³ Boden-/Mengenbewegung für Hochwasserschutzdamm, Rückhaltemulde und Gewässermodellierung
  • ca. 3 ha Plangebiet
  • Rückhaltemulde für 2 200 m² (Bemessungsgrundlage 10jähriges Regenereignis) mit naturnahen Böschungen (1:3)
  • Renaturierungsabschnitt 400 m mit Einbringung von Strukturelementen
  • Rückbau von zwei Durchlässen im Gewässerbett
  • Umbau und Erneuerung von Verkehrsflächen und Zufahrten
Renaturierung Neuwoogbach Ramstein-Miesenbach
RP
  • Pflege- und Entwicklungsplanung
  • Genehmigungsplanung nach § 68 WHG
  • Objektplanung Freianlagen
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Befreiungsantrag nach § 30 BNatSchG
  • Flächen- und Bauvermessung
  • Ausführungsplanung
  • ca. 3,0 ha Maßnahmengebiet (800 m Länge)
Renaturierung Schwarzbach zwischen BAB 62 - L477in Thaleischweiler-Fröschen Thaleischweiler-Fröschen
RP
  • Renaturierungskonzept
  • Recherche hydraulischer und artenschutzrechtlicher Grundlagen
  • Kostenschätzung
  • ca. 500 m Renaturierung/Schaffung vollständig neuen Bachbettes
Renaturierung/Anlage Landschaftsweiher in Ruthweiler Ruthweiler
RP
  • Konzept Anlage Landschaftsweiher
  • Freianlagenplanung
  • Tragwerksplanung
  • Hydrotechnische Berechnung
  • Flächenvermessung
  • ca. 1 300 m² Weiher
  • ca. 1 200 m² Spielplatzfläche
  • ca. 5 170 m² Rasen- und Gehölzflächen
  • ca. 450 m² Grillplatz
Renaturierung/Verlegung des Seebachs in Nürtingen Nürtingen
BW
  • Genehmigungsplanung nach § 31 WHG
  • Ausführungsplanung naturnaher Gewässerausbau
  • Ausführungsplanung Straßenumlegung B 313
  • 365 m Renaturierungsstrecke
Renaturierung/Wasserrückhaltung Schwarzbach Ramstein-Miesenbach
RP
  • Befreiungsantrag nach § 30 BNatSchG
  • Pflege- und Entwicklungsplanung
  • Flächen- und Bauvermessung
  • Hydraulische Berechnung
  • Genehmigungsplanung nach § 68 WHG
  • Freianlagenplanung
  • Unterstützung Bodenordnungsverfahren
  • ca. 39 ha Renaturierungsgebiet
  • ca. 1 700 m Renaturierungsstrecken
Rückhaltemulden Baugebiet „An der kleinen Hahl“ in Lörzweiler Lörzweiler
RP
  • Regenwasserbewirtschaftungskonzept
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Wasserrechtliche Plangenehmigung gemäß § 68 WHG
  • Regenwasserbewirtschaftungskonzept für Gesamtfläche von 4,5 ha Bruttobauland und 7,5 ha Außengebiete
  • Genehmigungsantrag gem. § 68 WHG Planfeststellung für ca. 800 m Abfanggräben
  • Hydraulische Berechnung mit erforderlichem Rückhaltevolumen 910 m³
Rückvernässung des Mohrbachs Ramstein-Miesenbach
RP
  • Genehmigungsplanung nach § 68 WHG
  • Pflege- und Entwicklungsplanung
  • Flächen- und Bauvermessung
  • Freianlagenplanung
  • Befreiungsantrag nach § 30 BNatSchG
  • ca. 5,9 ha Maßnahmengebiet
  • ca. 0,5 ha einzustauende Fläche
Rückvernässung Naturschutzgebiet Geisweiher in Ramstein Ramstein
RP
  • Projektleitung/Projektsteuerung
  • Landschaftspflegerische Begleitplanung
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke
  • Entwurfs- und Bauvermessung
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Bestandsdokumentation
  • ca. 6 000 m³ Rückvernässungsvolumen
  • ca. 300 m Erdwall, 40 cm Höhe
  • ca. 10 neue Tümpelanlagen
Sanierung des Hochbehälters Wallberg in Rockenhausen Weilerbach
RP
  • Bestandsdokumentation mit Schadensgutachten
  • Ausarbeiten von Sanierungsvarianten
  • Dynamische Kostenvergleichsrechnung
  • Erarbeiten der Sanierungskonzeption
  • Ausschreibung der Sanierungsarbeiten
  • Bauüberwachung der Sanierungsarbeiten
  • Anlagendokumentation der Sanierungsmaßnahmen
  • Speichervolumen 1 000m³
  • ca. 1 000 m² mineralisches Oberflächenschutzsystem
  • ca. 80 m Edelstahlrohrleitung
  • Einbau Sicherheitstür
Sanierung eines Hochbehälters in Kaiserslautern Kaiserslautern
RP
  • Bestandsdokumentation mit Schadensgutachten
  • Ausarbeiten von Sanierungsvarianten
  • Dynamische Kostenvergleichsrechnung
  • Ausschreibung der Sanierungsarbeiten
  • Bauüberwachung der Sanierungsarbeiten
  • Anlagendokumentation der Sanierungsarbeiten
  • Speichervolumen 70 m³
  • ca. 150 m² Auskleidung mit PE-Platten
  • ca. 50 m² mineralisches Oberflächenschutzsystem
  • ca. 50 m PE-Druckleitung
Sanierung/Erneuerung Abscheideranlagen in Mannheim Mannheim
BW
  • Ausschreibung
  • Bestandserfassung
  • Planung, Genehmigung, Bauüberwachung
  • Leistungskoordinierung während der Bauausführung
  • 6 St. Abscheideranlagen
  • 1 St. Fettabscheider
Sanierungsplanung eines Wasserturms in Miesau Miesau
RP
  • Schadensgutachten
  • Kostenvergleichsrechnung Kammerauskleidung
  • Hydraulische Berechnungen
  • Optimierung Trassenverläufe
  • Sanierung Turmkonstruktion
  • ca. 900 m² Betonsanierung
  • ca. 350 m² Edelstahlauskleidung, Erneuerung sämtlicher Rohrleitungen
  • Einbau Drucktür als neuer Kammerzugang
  • ca. 100 m Sicherheitszaun inklusive Tor
  • ca. 150 m Entwässerungsleitung bis DN 200
  • Aufstiegschutz gegen unbefugtes Betreten
Schmutzwasserkanal Bachstelzenweg in Erfurt Erfurt
TH
  • Naturschutzfachliche Bewertung
  • Befreiung von LSG
  • Genehmigungsplanung
SinOptiKom: Sektorübergreifende Prozessoptimierung in der Transformation kommunaler Infrastrukturen im ländlichen Raum Enkenbach-Alsenborn
RP
  • Die igr wird als Partner eines interdisziplinären Projektteams vom BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) für das Forschungsprojekt "SinOptiKom" gefördert. An dem BMBF-Verbundprojekt mit einer Projektlaufzeit von Mai 2013 bis April 2016 arbeitet die igr zusammen mit Partnern aus Forschung, Praxis und Kommunen.
  • Übergeordnetes Ziel des Forschungsprojektes ist die Entwicklung eines innovativen softwaregestützten Optimierungs- und Entscheidungssystems zur Bewältigung und Umsetzung einer langfristigen Transformation bestehender Infrastruktursysteme der Ver- und Entsorgung (Wasser, Abwasser, Energie) im ländlichen Raum.
Studie zur Realisierbarkeit Neuartiger Sanitärsysteme(NASS) in Datteln Datteln
NW
  • Entwässerungsstudie
  • Dynamische Kostenvergleichsrechnung 2012
  • 12 Innovative Varianten (NASS)
  • 3 Konventionelle Varianten (Freispiegel-, Druck-, Vakuumentwässerung)
Trinkwasseraufbereitungsanlage in Schwarzhausen Schwarzhausen
TH
  • Planung EMSR-Technik
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke
  • Fachplanung Technische Ausrüstung
  • Fachplanung Tragwerksplanung
  • Örtliche Bauüberwachung Ingenieurbauwerke
  • Erstellung eines hydrogeologischen Gutachtens
  • 25 m² Mauerwerk aus Porotonstein, d = 36,5 cm
  • 72 m² Wärmedämmverbundsystem und Attika
  • Edelstahldruckleitungen und Armaturen
  • Trinkwasserbelüftung
  • Druckerhöhungsanlage
  • Desinfektionsanlage ClO2
  • ca. 140 m PE-HD-Leitungen DA 90
  • DA 180 im unterirdischen Bauraum
Trinkwasserversorgung, Hochbehälter Galberg, Sanierung Rohrkeller in Gotha Gotha
TH
  • Bestandsaufnahme und Analyse der vorhandenen Anlagenteile
  • Fachplanung Technische Ausrüstung
  • Örtliche Bauüberwachung
  • ca. 65 m Rohrleitungen Edelstahl DN 200 bis DN 300
  • 3 Überbohrungen bestehender Leitungen DN 300 d = ca. 0,90 m in Stahlbeton
  • Sanierung der baulichen Substanz des Rohrkellers
Vakuumkanalisation in Luisenthal Luisenthal
TH
  • Planung Vakuumkanalisation
  • Planung Vakuumstation einschließlich Außenanlagen
  • Leistungskoordinierung während der Bauausführung
  • EMSR- und Fernwirktechnik
  • Ingenieurbauwerke Abwasserentsorgung
  • Unterirdische Vakuumstation
  • ca. 245 m PE-HD DA 110 Unterdruckleitungen
  • ca. 90 m PE-HD DA 90 Unterdruckleitung
  • ca. 250 m PE-HD DA 75 Hausanschlussleitungen
Waldnaturschutzmaßnahmen Westricher Moorniederung, Schwerpunkt Vernässung/Moorwaldentwicklung
RP
  • Pflege- und Entwicklungsplanung
  • Genehmigungsplanung nach § 68WHG
  • Landschaftspflegerischer Begleitplan
  • ca. 130 ha Maßnahmengebiet
Wasserversorgung in Belize Belize City
  • Projektsteuerung
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke
  • Objektplanung Verkehrsanlagen
  • Objektplanung Technische Ausrüstung
  • 2 St. Tiefbrunnen 70 m Tiefe
  • 2 St. Wasserbehälter je 500 m³
  • Wasseraufbereitungsanlage
  • ca. 6 000 m Wasserleitungen
  • Druckerhöhungsanlage Q = 80 l/s
Wiedervernässung Talmulde in Niederkirchen Niederkirchen
RP
  • Freianlagenplanung
  • Genehmigungsplanung nach § 31 WHG
  • Hydraulische Berechnung
  • Landschaftspflegerischer Planungsbeitrag
  • ca. 0,1 ha Vernässungsfläche